Im Januar 2017 räumen wir unsere Wohnung, Kisten, Taschen und Seesäcke stapeln sich im Keller.

 

Von vielem müssen wir uns trennen, einiges wird bei meiner Schwester bzw. bei unserem Sohn eingelagert und immer noch sehr viel bleibt mitzunehmen.

 

Ende Januar geht es mit der Hälfte unserer Habe in die Bretagne nach Herbinac, wo wir für 2 Monate unsere Zelte aufschlagen. So können wir in an unserem Boot arbeiten ohne jedes Mal 1200km Bretagne-Schweiz unter die Räder nehmen zu müssen. Wir beziehen Quartier in einer kleinen Ferienwohnung, wir müssen erst einmal ordentlich einheizen, im Februar ist es selbst in der Bretagne noch ziemlich kühl, wenn auch nicht winterlich, wie in der Schweiz. Wir erhalten die Schlüssel zu unserer Yacht, sowie wichtige Dokumente, die wir benötigen, um die Yacht ins Schweizer Flaggenregister eintragen zu lassen.